Einsätze

20.03.2015  Sonstige Technische Hilfeleistung  in Schloss Puchenau  
19.03.2015  Türöffnung  in Golfplatzstraße  
14.03.2015  Verkehrsunfall Eingeklemmte Person  in Rohrbacher Bundesstraße Höhe Anschlussmauer  
13.03.2015  Brandmeldealarm  in Wilheringerstraße  
11.02.2015  Fahrzeugbergung  in Hohe Straße  
Drucken

Neue T-Shirts für die Bewerbsgruppe

Neue T-Shirts für die Bewerbsgruppe

Die Bewerbsgruppe der FF Puchenau dürfen sich über neue T-Shirts freuen.

Ein großer Dank gilt dabei den Sponsoren Familie Schatzberger, Fritz Erdbau, Raiffeisenbank Puchenau, Cafe Treffpunkt Pühringer und dem Gasthaus Bootshaus. Die Bewerbsgruppe kann nun bei den Bewerben wieder einheitlich auftreten.

Drucken

Fußballmatch FF Landshaag gegen Puchenau

Fußballmatch FF Landshaag gegen Puchenau

Im Jänner veranstaltete die Feuerwehr Puchenau ein Eisstockturnier gegen die FF Landshaag in Puchenau. Trotz intensiver Vorbereitung und sportlichem Ehrgeiz mussten die Puchenauer Florianis eine haushohe Niederlage einstecken.
Für die Revanche wurde die Sportart gewechselt. Daher lud uns die FF Landshaag am Samstag, 14. März 2015 in die Sportarena Feldkirchen zu einem Fußballmatch ein.

Drucken

Atemschutzleistungsprüfung Bronze und Silber

Atemschutzleistungsprüfung Bronze und Silber

Am Samstag, 13. März 2015 fand die Abnahme der Atemschutzleistungsprüfung der Stufen 1 (Bronze) und 2 (Silber) im Feuerwehrhaus der Stadt Bad Leonfelden statt. Die Feurewehr Puchenau stellte sich mit 2 Trupps zu je drei Mann der anspruchsvollen Prüfung in den Stufen Bronze und Silber.

Bei dieser Prüfung werden sowohl praktische Kenntnisse als auch theoretisches Wissen der Teilnehmer überprüft und so muss bei teilweise kompletter Dunkelheit ein Angriff über eine Hindernisstrecke durchgeführt werden. Dabei ist neben dem richtigen Vorgehen auch Fachwissen aus dem Umgang mit gefährlichen Stoffen gefragt. Auch die Pflege und Wartung der Atemschutzgeräte zählt zum Prüfungsumfang.

Den hohen Ausbildungsstand der Atemschutzträger zeigt die Tatsache, dass alle Trupps das gesteckte Ziel erreichten. David Zellner konnte das begehrte Abzeichen in Bronze dank der Aushilfe von Markus Steinbauer und Lukas Karl erringen. Das silberne Abzeichen erreichten Michael Bräuer, Wolfgang Fritz und Florian Schlagitweit.

Drucken

Karl Mayr verstorben

Karl Mayr verstorben

In tiefer Betroffenheit erfüllen wir unsere traurige Pflicht die Nachricht vom Ableben unseres Kameraden Mayr  Karl (vlg.Eder) zu übermitteln.
Brandmeister Karl Mayr trat 1963 der Feuerwehr Puchenau bei und war stets ein ausgesprochen hilfsbereiter Kamerad und eine große Stütze im Einsatzdienst.
Für seine Verdienste wurde er unter anderem mit der FW Verdienstmedaille des Bezirks in Gold ausgezeichnet.

Karl verstarb am 23. Februar 2015 im Alter von 68 Jahren.

Das Begräbnis findet am 27.02.2015 um 10 Uhr in der Pfarrkirche Puchenau statt.

Drucken

Monatsübung Gefahren bei Photovoltaikanlagen

Monatsübung Gefahren bei Photovoltaikanlagen

"Gefahren bei Einsätzen mit Fotovoltaikanlagen" lautete das Thema der Schulung am Freitag, den 13. Februar 2015. Norbert Kaimberger präsentierte dabei sehr anschaulich, welche Gefahren Strom im Allgemeinen, bei Überflutung des Zählerkastens und insbesondere bei vorhandenen Fotovoltaikanlagen bei Einsätzen darstellen.

Die Zahl dieser kleinen Kraftwerke steigt jährlich und die Anlage lässt sich nicht vollständig abschalten, sodass auf einigen Anlageteilen ständig hohe Gleichspannung (bis zu 1000 Volt) anliegt.